• 08 DEZ 14
    • 0
    Nikolaus auf der Feuerwehr

    Nikolaus auf der Feuerwehr

    Der Nikolaus hat am vergangenen Wochenende nicht nur zur Freude vieler Kinder, in der Nacht vom Freitag zum Sonnabend, in den heimischen Kinderstuben vorbeigeschaut. Nein, er hat auch bei der Feuerwehr Kleinmachnow einen Zwischenstopp eingelegt und zur Überraschung der Kameradinnen und Kameraden zwei große Geschenke hinterlassen. Dank der umfangreichen Unterstützung durch den Förderverein der Feuerwehr Kleinmachnow konnte nunmehr ein Großraumzelt

    • 21 OKT 14
    • 0
    Luftiger Jugendfeuerwehrdienst

    Luftiger Jugendfeuerwehrdienst

    Am 10.10.2014 war es nun endlich soweit – die Kameradinnen und Kameraden der Jugendfeuerwehr durften einen Ausbildungsdienst mit dem neu beschafften Teleskopmast absolvieren. Nach einer ersten grundlegenden Einweisung in das neue Hubrettungsgerät war es dann auch schon soweit, jeder Jungkamerad der es sich zutraute durfte mit der entsprechenden Schutzausrüstung eine kleine Höhenfahrt genießen. Ein beeindruckender Ausbildungsdienst der in

    • 14 SEP 14
    • 0
    Jugendwettkampf in Stahnsdorf

    Jugendwettkampf in Stahnsdorf

    Anlässlich des 20jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr Stahnsdorf lud diese die umliegenden Jugendfeuerwehren zu einem gemeinsamen Wettkampftag ein. Gerne folgte auch die Jugendfeuerwehr Kleinmachnow dieser Einladung und begann kurz nach den Sommerferien mit dem Wettkampftraining. Im Mittelpunkt dieses Wettkampfes stand ausnahmsweise einmal nicht der klassische Löschangriff, bei welchem von einem Wasserbehälter über eine Pumpe und diversen

    • 15 SEP 15
    • 1
    Jugendfeuerwehr startet in zweite Jahreshälfte

    Jugendfeuerwehr startet in zweite Jahreshälfte

    Vor rund zwei Wochen hat nicht nur das neue Schuljahr begonnen, sondern auch die Jugendfeuerwehr Kleinmachnow hat ihren Dienst wieder aufgenommen. Und um gleich wieder so richtig in Schwung zu kommen ging es rauf auf die Fahrzeuge und ab ins Gelände. Geübt wurde der Löschangriff nass gemäß der Feuerwehrdienstvorschrift 3. In zwei Gruppen galt es